Lass uns abhängen…

Bilder, Drucke, Plakate, Postkarten… Wenn ich ein schickes Motiv sehe, muss es mit.

Entweder freuen sich meine Freunde über Post aus Kiel oder unsere Wohnung hat mal wieder ein paar Quadratzentimeter an freier Wandfläche verloren. Die Schätze, die bei mir bleiben, sollten ein passendes Kleid bekommen. Zu IKEA fahren und Bilderrahmen kaufen, kann jeder – ich übrigens auch und zwar auf einem meisterlichen Niveau. Aber ich kann auch anders…

Und zwar so:

Neuer Trend – neues Glück

Ich liebe Stoffbänder! Drei Schuhkartons stapeln sich in meinem Bastelschrank. Sie sind alle wunderschön und mit viel Hingabe von mir ausgesucht, aber versteckt vor der Welt machen sie niemanden glücklich.

Beim Bummeln durch die Holtenauer habe ich in einem Mode-Geschäft Schleifenbroschen entdeckt. Die Idee, meine schicken Schleifen auszuführen, war geboren. Ein bisschen bling bling im Internet gekauft und schon war eine neue Fabrik eröffnet;-)

Es macht so viel Spaß neue Fassons zu kreieren und die passenden „Blinkis“ auszusuchen.

Das tolle ist, die broschen passen nicht nur zu Bluse und Sakko sondern auch zu T-Shirt mit Turnschuhen und sogar als Handtaschen-Accessoires.

Hier meine erste Kollektion: bunt gemischt und das Beste vom Feinsten:-D

Das (sumsum)Wachstuch

Umweltschutz wir heutzutage GROSS geschrieben. Aber was bedeutet das? Jeder von uns hat eine Meinung und könnte eine ausschweifende Rede darüber halten, was zu tun ist.

Ich möchte lieber bei mir anfangen… Ich bewundere Menschen, die müllfrei leben und sich der Konsumgesellschaft entzogen haben. Ich bin leider nicht so stark. Nichtsdestotrotz möchte ich auch meinen Beitrag leisten. Und ich finde, dass man mit vielen kleinen Schritten das Ziel auch erreichen kann. Daher habe ich seit Jahen meinen Bambus To Go Becher, der mitlerweile fast überall nachgefüllt wird. Ich verziechte gerne auf Plastiktüten beim Einkaufen, weil ich immer einen Stoffbeutel dabei habe. Der nächste Schritt in unserem Zuhause ist Frischhalte- und Alufolie zu reduzieren oder sogar zu ersetzen.

Die Wachstücher kenne ich seit ungefähr 2 Jahren. Aber sie waren mir (erhrlich gesagt) immer zu teuer. Mein Mann hat in letzter Zeit öffter nach Alternativen, sein „Pausenbrot“ umweltschonender zu verpacken, gesucht. Das hat mich motiviert die Wachstücher selbst herzustellen.

Ich habe Bio Bienenwachspastillen gekauft. Baumwollstoffe habe ich zur Genüge. Dann noch nach einer Anleitung im Netz gesucht und fertig.

Wir benutzen die Tücher sehr gerne und vermissen die Alufolie seit mittlerweile einem Monat gar nicht mehr.

Bücherhocker

Für meinen tollen Schaukelstuhl habe ich lange nach einem passenden Hocker gesucht. Meine tolle Leseecke sollte perfekt, aber vor allem gemütlich werden. Nach einer langen, erfolglosen Suche hatte ich abends beim Lesen die Idee: was passt besser zu einer Leseecke als ein Fußhocker aus Büchern?!?!?!
Die Idee war da und hat sich in meinem Kopf verselbständigt (also wie immer). Jetzt musste noch der Lesestoff (das Material) her. Das war die perfekte Möglichkeit endlich mal meine Bibliothek neu zu ordnen und die über Jahre eingesammelten literarischen Katastrophen auszumisten.
Und bitte schön: ein perfekter Hocker für meine perfekte Leseecke!

Es hat viel Spaß gemacht ein neues Möbelstück für unsere Wohnung zu entwerfen. Der Hocker leistet wunderbare Dienste. Und ich verkrieche mich gerne zum Lesen und Nachdenken in meine kleine, aber feine Bibliothek.

Die Flasche ist zu…

Wir haben zu Hause 3 Flaschenöffner. Aber während einer Party gehen sie oft und gerne verloren. Wir finden sie zwar wieder, aber meistens nach der Party, so zwei Tage später:-/ Und die Kronkorken… die finden sich das ganze Jahr über und zwar überall. Das ist das Weihnachtsbaum Blätter Prinzip:-D

Da musste eine Lösung  her und das Internet biettet viele tolle Angebote und Ideen. Wir haben uns für eine coole Alternative, die unseren Balkon schmückt (passend zum Sommer) entschieden.

Das Rezept ist super einfach:

  • ein Brett 14x30cm
  • 2 Neodym Magnette N52
  • 2 Schlüsselloch-Haken
  • Flaschenöffner zur Wandmontage
  • Forstnerbohrer + Akkubohrschrauber

Und so wird’s gemacht!

Und so funktioniert’s!

 

Ich wünsche Euch tolle Balkon-Partys!